Aus dem Jahr 2003

Aus der Vorstandssitzung vom 02.12.2003

  • Auf der Terminseite des Bezirks werden ab sofort "ALLE" Termine (öffentliche und nichtöffentliche) des Bezirks zu sehen sein. Dies geschieht damit alle im Bezirk Ihre Termine besser im Auge haben. Eine Aktualisierung der Liste wird zeitnah erfolgen!
  • Achim Böhm (OG Heiden) wurde auf der Bezirksvorstandssitzung kommissarisch als Fachwart für Wasserrettungsdienst eingesetzt. Dieter Betting, vorheriger Amtsinhaber, wird sich vermehrt um die Bootsausbildung im Bezirk kümmern.

Willebadessen, 18.10.03

RND-Großübung in Willebadessen

Am 18.10.03 fand im Egge-Eisenbahntunnel (bez. Hochstift Paderborn) eine Großübung für Rettugskräfte der Feuerwehr statt. Es wurde eine Zugentgleisung mit ca. 90 Fahrgästen die zum teil schwer verletzt waren simuliert. Als "realistische Notfalldarsteller" des Bezirks Kreis Borken nahmen Jörg Eming (OG Borken), Klaus und Stefanie Mohr, sowie Rolf Gaganek (alle OG Bocholt) an dieser Übung teil.
Hier ein Pressebericht der "Neue Westfälische" vom 20.10.2003 (pdf-102kb)

Borken, 12.10.03

Die Wasserrettungseinheiten des DLRG Bezirks Kreis Borken präsentierten sich am 12.10.2003 zusammen mit anderen Hilfsorganisationen beim Tag der offenen Tür der Kreisleitstelle der Feuerwer am Kreishaus in Borken.

Die Ortsgruppen Bocholt und Borken stellten ihren Wasserrettungstrupp, die Ortsgruppe Stadtlohn ihren Rettungstauchtrupp aus.

 

Gronau, 20.07.03

Am 20.07.03 wurden auf der Laga 2003 die Wasserrettungstrupps Bocholt und Borken beim Tag der Blaulichter ausgestellt. Am diesem Tag trafen sich DLRG, Polizei, Feuerwehr, THW, Adac Rettungshubschrauber, DRK, MHD, niederl. Polizei auf der LAndesgartenschau um sich der Öffentlichkeit zu präsentieren.

Hier ein paar Bilder von der LAGA

Kreis Borken, 07.07.03

Am 07.07.2003 fand die erste gemeinsame Alarmübung der Ortsgruppen Bocholt, Borken und Stadtlohn am Pröbstingsee in Rhedebrügge statt. Die Übung wurde durch die Feuerwehr und Polizei der Stadt Borken unterstützt. Die Alarmierung erfolgte per Meldeempfänger über die Kreisleitstelle. Dies war für alle Ortsgruppen die erste Alarmfahrt unter Sonderrechten (mit Blaulicht und Martinhorn).

Hier ein paar Bilder ber Übung

Aus der Vorstandssitzung vom 01.07.2003

Auf der Bezirksvorstandssitzung am 01.07.2003 wurde Klaus Diekhoff (OG Heiden) einstimmig als neuer Leiter der Öffentlichkeitsarbeit (kommissarisch) durch den Bezirksvorstand eingesetzt.

Klostersee Burlo, 14.06.2003

Am 14.06.2003 trafen sich die Rettungstaucher, Signalmänner und Helfer zu einer Taucheinsatzübung am Klostersee in Burlo. Geübt wurde das Zusammenspiel der Rettungstaucher aus den verschiedenen Ortsgruppen. Die Übung war trotz sehr schlechter Sicht unter Wasser ein Erfolg.

Protokoll der Einsatzübung

LV Westfalen

Bei der diesjährigen Bootsführerprüfung des LV Westfalen haben alle Teilnehmer des Bezirks (Jens Fisser, Hendrik Lensing (beide OG Bocholt), Hendrik Enck (OG Borken)) die Prüfung mit Erfolg bestanden.

Kreis Borken, 01.04.2003

Die Ortsgruppen Bocholt und Borken haben zusammen mit der Ortsgruppe Stadtlohn vom Kreis Borken die Eignung zur Mitwirkung bei Unglücksfällen und öffentlichen Notständen erhalten und wirken ab dem 01.04.2003 beim Katastrophenschutz des Kreises Borken mit.

Aus der Bezirksratstagung vom 08.03.2003

Auf der Bezzirksratstagung vom 08.03.2003 hat es einige personelle Änderungen im Bezirksvorstand gegeben. Ausgeschieden aus dem Bezirksvorstand sind Manfred Lötgering sowie Monika Lüling (bereits im Januar).
Hinzugekommen ist Peter Wessels (OG Stadtlohn) als kom. Fachwart für Taucheinsatzführung. Im Gespräch ist noch Achim Böm (OG Heiden), der den Bereich Wasserrettungsdienst unterstützen soll.
Da der Fachwart für Ausbildung nicht mehr vertreten war, übernimmt Jörg Eming (OG Borken) dieses Amt. Die Aufgaben von Jörg Eming (Fachwartes für Erste-Hilfe, Sanitätswesen und RND) übernimmt kom. Klaus Mohr (OG Bocholt)