30.11.2009, Bezirkseinsatzübung

Am vergangenen Freitagabend fand eine Einsatzübung aller anerkannten Wasserrettungs- und Tauchtrupps des Bezirks Kreis Borken.

Hier eine kurze Sachlagen-Schilderung:Nachdem unser Bezirks-TL Mike Wiescherhoff und Tacheinsatzführer Klaus Langenbrink zusammen mit der Werther Feuerwehr die Übung planten, gingen am Freitag um 17:55 Uhr die digitalen Meldeempfänger in den Ortsgruppen Ahaus, Bocholt, Borken und Stadtlohn. Über „Groupalarm“ wurden alle weiteren (insgesamt 64) Einsatzkräfte alarmiert. Nach Sammeln und umziehen der Einsatzkräfte, packen der Wagen und einer Anfahrt unter Blaulicht und Martinshorn kamen die Trupps nach und nach in Werth am Baggersee an. Folgendes Szenario bot sich den Einsatzkräften von DLRG und Feuerwehr: 4 (leichtsinnige) Jugendliche waren mit einem Schlauchboot auf den See rausgepaddelt. Durch nicht weiter bekannte Ereignisse war es letztendlich so, dass 2 Jugendliche auf der Saugleitung des Baggerunternehmens saßen. Ein weiterer saß am Ufer und kam von dort nicht zurück. Der vierte Jugendliche wurde vermisst, vermutlich ist er ertrunken. Der als Erster am Einsatzort ankommende Trupp aus Bocholt (Stärke: 1/8) übernahm unter Leitung des Truppführers Marc van den Berg das Abbergen der ersten Jugendlichen von der Saugleitung. Die zwei nachfolgenden Trupps aus Borken (Stärke: 1/3 und 1/4) unterstützen sofort zum einen den Bocholter Truppführer mit einem weiteren Boot.

Die Borkener Taucher rüsteten sich zusammen mit den Bocholter Tauchern für die Suche des vermissten Jugendlichen unter Leitung des Taucheinsatzführers Karl Ernst Heidtkamp. Die Abschnittsleitung DLRG übernahm Nils Becker, der den gesamten Einsatz von DLRG-Seite koordinierte.

Schnell waren die 3 Jugendlichen, allesamt leicht unterkühlt, sonst aber wohl auf, aus ihrer misslichen Lage befreit und an Land schnell dem Landrettungsdienst übergeben.

Ab nun galt das ganze Interesse dem vermissten Jugendlichen. Durch weitere Taucher-Unterstützung aus Stadtlohn (Stärke: 1/5) konnten mehrere Taucheinheiten aufgestellt werden, die von Land und vom Boot aus den Grund des Sees absuchten.

Der Wasserrettungstrupp aus Ahaus (Stärke: 1/5) mit längstem Anfahrtsweg und einem Real-Fall (Verkehrsunfall auf dem Gescher Damm) kamen etwas verspätet am Einsatzort an. Sie unterstützen an allen Stellen, wo Not am Mann war. Insgesamt waren damit 30 Einsatzkräfte der DLRG im Einsatz. Der vermisste Jugendliche wurde letztendlich am Grund des Sees gefunden.

Somit war die Übung beendet und alle Materialien wurden wieder aufgeladen und eingepackt. Zu einer anschließenden Nachbesprechung und einem gemütlichen Ausklang lud dann die Werther Feuerwehr ein. Bei einem kühlen Bier und einer Knackwurst im Brötchen ließ man nach einem kurzen positiven Resümee der Organisatoren die Übung in kleinen Gesprächsgruppen nochmal Revue passieren.

Da für die meisten DLRG-Kräfte die Übung zuvor nicht bekannt war, löste sich der DLRG-Teil schnell auf, da viele für den Freitagabend etwas anderes geplant hatten.

Wir danken allen teilgenommenen DLRG-Kräften für ihre spontane Einsatzbereitschaft und hoffen, dass wir einem Ernstfall mit der gleichen Anzahl an Kräften aufwarten können.

 

20.5.-24.5.2009 LV-Einsatzübung

Kreis Borken / Rheinberg

Die 3 Wasserrettungstrupps der Ortsgruppen Ahaus, Bocholt und Borken nahmen am vergangenen Himmelfahrtswochenende an der jählichen Landesverbandseinsatzübung teil.
Da bei der Übung im letzten Jahr durch einen Realfall nicht alle Übungen durchgeführt werden konnten, ging es wieder nach Rheinberg im Landesverband Nordrhein.

5 Tage lang übten über 300 Einsatzkräfte an verschiedenen Szenarien.
Schwerpunkt der Übung war in diesem Jahr der Digitalfunk. Die Wasserrettunggruppen (jeweils zwei Trupps) hatten die Möglichkeit, die neue Art der Funkkommunikation, die in einigen Jahren Deutschlandweit eingeführt wird, ausgiebig zu testen.
Neben dem Digitalfunk wurden u.a. Erkundungen, Funkbrücken, RUND-Übungen, Fahren im Verband, und verschiedene Tauchübungen durchgeführt.

Weitere Informationen auf den Seiten des Landesverbandes

15.03.09, Bezirksmeisterschaften beendet

Die diesjährigen Bezirksmeisterschaften sind beendet.

Ergebnisse gibt es auf den Wettkampfseiten.