Lehrgang

Signalmann (Nr.: 2019-641-001)

Zielgruppe
Helfer die als Unterstützungspersonal für Taucheinsätze ausgebildet werden sollen
Voraussetzungen
  • Basisausbildung Einsatzdienste (401 gem. neuer PO) oder Fachausbildung Wasserrettungsdienst (411) oder DRSA Silber (nicht älter als 2 Jahre) und DLRG-Sprechfunkunterweisung DLRG Betriebsfunk (710) zusätzlich ärztliches Zeugnis Signalleute oder arbeitsmedizinische Untersuchung G25
  • Mitgliedschaft in der DLRG
  • Befürwortung durch die entsendende Gliederung
Inhalt
  • biologische und physiologische Grundlagen
  • Taucherkrankheiten
  • Erkennen von Taucherkrankheiten und Verhalten bei Tauchunfällen
  • Richtlinien, Anweisungen und Vorschriften
  • Einsatzleitung, Einsatzplanung, Durchführung und Sicherung von Tauchgängen
  • Ausrüstungs- und Tauchgerätekunde
  • Gewässerkunde
  • Suchmethoden
  • Arbeiten mit Tauwerk an Land
  • Leinenzugzeichen und Leinenführung
  • Zusammenstellen der Einsatzmittel
  • Anlegen der Tauchausrüstung
Ziele
Führen eines Einsatztauchers unter Wasser und unterstützen bei dessen Tätigkeiten
Ausbildungen
Im Rahmen der Ausbildung können folgende Ausbildungen gemäß Prüfungsordnung der DLRG erworben werden:
  • 641 - Signalmann
Veranstalter
Bezirk Kreis Borken
Fachbereich
Einsatztauchen
Veranstaltungsort
Aasee Bocholt (Wachstation): Hohenhorster Str. 30, 46395 Bocholt
Leitung
Sven Möllers
Termin(e)
2 Termin(e) insgesamt
  • Sa, 21.09.19 09:00 - 18:00 (Aasee Bocholt (Wachstation): Hohenhorster Str. 30, 46395 Bocholt)
  • So, 22.09.19 09:00 - 18:00 (Aasee Bocholt (Wachstation): Hohenhorster Str. 30, 46395 Bocholt)
Teilnehmerzahl
Min: 6, Max: 15
Teilnehmerkreis
Mitglieder von folgenden DLRG Gliederungen sind teilnahmeberechtigt:
  • Bezirk Kreis Borken e.V.
  • Landesverband Westfalen e.V.
Gebühren
  • 25,00 Euro - Mitglieder aus dem Bezirk Kreis Borken
  • 30,00 Euro - DLRG Mitglieder aus anderen Bezirken
Sonstiges
Prüfungen: nach bundeseinheitlichem Fragebogen, Taucherdienst,
Mitzubringen sind
- Schreibzeug für persönliche Notizen
- Der Lehrgang findet in Einsatzkleidung statt
- Handschuhe als ergänzende PSA
Verpflegung
Verpflegung ist vorgesehen
Meldeschluss
So, 01.09.2019

Es sind noch freie Plätze vorhanden!


zur Onlineanmeldung